Klimazonen auf der Welt

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Das Wetter in den verschiedenen Klimazonen

Bei der Auswahl der richtigen Rundreise fliesen viele verschiede Faktoren in die Entscheidungsfindung mit ein. Ein wichtiger Faktor ist dabei das in den Ländern und Regionen herrschende Klima und das aktuelle Wetter. Egal ob man in Andalusien die Sonne oder die perfekten Strände genießen möchte oder bei einer Wanderung im Schwarzwald die einzigartige Natur erleben möchte. Doch was sollte man beachten, falls man Regionen bereist, in denen ein mediterranes Mittelmeerklima herrscht und wann kann man am Besten durch dichte Laubwälder und Steppenlandschaften wandern?

Merkmale mediterranes Klima

 Besonderheiten:

- sehr heiße und trockene Sommer.

-  milde und regenreiche Winter.

- Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 20° Grad.

- Temperaturen sehr warm mit einem Maximum in den Sommermonaten.

-  Klima kommt vor allem in südlichen Ländern vor.

Gesundheit: Es herrscht ein sehr angenehmes, mediterranes Klima. In den Sommermonaten sollte auf keinen Fall auf eine Kopfbedeckung und auf ausreichend Sonnencreme verzichtet werden.

Natur: Pinienwälder, Kakteen, Olivenbäume. Vereinzelt noch dichte Wälder.

Reiseziele: Italien, Spanien, Kroatien, Frankreich, Nordafrika, Türkei.

Merkmale ozeanisches Klima

Besonderheiten:

- Geringe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.

- Mäßig warme Sommer und milde Winter.

- Jahrestemperaturschwankung von 11° Grad.

- Luftfeuchtigkeit und Jahresniederschlag meist hoch.

- Klima herrscht in küstennahen Gebieten.

Gesundheit: Das Klima ist besonders für Menschen mit Allergien, Haut- und Lungenkrankheiten geeignet. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit ist eine Reise für Menschen in solche Gebiete mit Herz - Kreislauferkrankungen nicht geeignet.

Natur: Meist große Mischwälder.

Reiseziele: Skandinavien, Niederlande, die Küsten der USA.

Merkmale kontinentales Klima

 Besonderheiten:

- Meere haben keinen Einfluss auf das Klima.

- Große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.

- Luftfeuchtigkeit und Jahresniederschlag gering.

- Mitteltemperatur von über 20° Grad.

- Bis über 30° Grad im Sommer, im Winter teilweiße unter 0° Grad.

Gesundheit: Das eher trockenen Klima ist für jeden Menschen empfehlenswert.

Natur: Große Laubwälder und Graßwiesen. 

Reiseziele: Österreich, Deutschland, Frankreich, USA.

Merkmale tropisches Klima

Besonderheiten:

 - Luftfeuchtigkeit von über 50 .

 - Durchschnittstemperatur von 24 - 28° Grad.

- Besonders um den Äquator weit verbreitet.

- Keine großen Jahreszeitlichen Unterschiede.

- Jahresniederschlag extrem hoch.

Gesundheit: Nur für körperlich trainierte Menschen empfehlenswert. Auf keinen Fall als Rundreise geeignet für Menschen mit Kreislaufproblemen und ältere Menschen. Unbedingt vor der Reise informieren, gegen welche Krankheit man sich im jeweiligen Land Impfen lassen muss.

Natur: Beeindruckende Vielfallt an verschiedenen Pflanzen und Tieren. Ganzjährig grün.

Länder: Brasilien, Thailand, China, Indien, Zentralafrika.

Merkmale vom Wüstenklima

Besonderheiten:

- Teilweise extreme Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht.

-  So gut wie keine Niederschläge im Jahr. Dürrekatastrophen treten oft auf.

- Jahresdurchschnittstemperatur bei 35° Grad in der Wüste und bei etwa 25° Grad in der Steppenlandschaft.

- Heißer und trockener Sommer sowie kalter Winter in den Steppenlandschaften.

Gesundheit: Bei den extrem hohen Temperaturen und der trockenen Luft sind körperliche Anstrengungen sehr belastend für den Körper. Jegliche Aktivitäten sollten in die späten Abendstunden gelegt werden und es sollte immer genügend getrunken werden.

Natur: In der Wüste so gut wie keine Vegetation, in den Steppensavannen kleine Büsche und Graßlandschaften.

Länder: Mongolei, Nordafrika, Amerika, Australien.

Weitere Informationen

 www.smavel.de - Informationen zu den verschiedenen Klimazonen.

 www.hh.schule.de - Interessante Berichte über die Klimazonen.

 www.top-wetter.de - Homepage mit Wettervorhersagen und vielen Klimadiagrammen.

Autor: Frank Wolbold