Bergenbahn - von Oslo nach Bergen

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Überblick

Das königliche Schloss von Norwegen.Die Bergenbahn, die höchstgelegen Städteverbindung Europas, verbindet die beiden größten Städte Norwegens, die Hauptstadt Oslo und die alte Hanseatenstadt Bergen miteinander. Auf dem Weg dorthin kommen besonders Naturliebhaber auf ihre Kosten, am eindrucksvollsten ist zweifelsohne die Fahrt durch die größte Gebirgshochebene Nordeuropas, die Hardangervidda. Das moorreiche  Gneis- und Granitplateau formt nur wenige Erhebungen, eine davon ragt inmitten dieser ca. 8.000 km² großen Ebene imposant in den Himmel und gilt als das Wahrzeichen der Hardengervidda, ein hutförmiger 1690 m hoher Gipfel der fast von jedem Punkt der Ebene aus zu sehen ist. Mit etwas Glück sieht man während der Fahrt durch die Ebene die größte Rentierherde Europas oder einer der zahlreichen Arktisbewohner die hier einen ihrer südlichsten Lebensräume vorfinden. Zahlreiche Skiorte oder Wander- und Radwege die an den Haltepunkten der Strecke beginnen machen die Bahnstrecke auch bei Aktivurlauber, seien es Touristen oder Einheimische beliebt und sorgen für eine gute Auslastung. Die Fahrt zwischen Oslo und Bergen dauert etwa 7 Stunden, welche der Reisende in komfortablen renovierten Zügen verbringt, die von einer Diesellock angetrieben werden. Schon 1875 begannen die Bauarbeiten an der Strecke, bis zur Inbetriebnahme vergingen jedoch 34 Jahre. Damals waren 15.000 Arbeiter damit beschäftigt unteranderem 182 Tunnel durch das Gestein zu graben. Ihr 100- jähriges Bestehen feierte die Bergenbahn dann 2009

Wegstrecke & Route


Bergenbahn auf einer größeren Karte anzeigen

  • Von der grünen Hauptstadt am Oslofjord nach Drammen

Die Route beginnt in 1. Oslo. Sehenswert ist in der Stadt des Friedensnobelpreises das Neue Rathaus mit Europas größter Turmuhr, Edvard Munchs “ Schrei “ im Munch Museum, das königliche Schloss und das, an eine schwimmende Eisscholle erinnernde, Opernhaus. Ein Muss für alle Wintersportfans ist außerdem ein Besuch Skandinaviens berühmtester Skisprungschanze auf dem 317m hohen Holmenkollen außerhalb des Stadtzentrums. Nach ungefähr 40 Minuten Fahrt, von Oslo aus, rollt die Bergenbahn in den Bahnhof 2. Drammen ein. Die kleine Stadt Drammen, Zentrum einer größeren urbanen Region, mit ihren etwa 64.000 Einwohnern liegt an der Mündung des Flusses Drammenselva in einen Nebenarm des Oslofjords. Die Stadt selbst lockt mit zahlreichen kleineren Festivals, welche aufgrund der vielen Einwohner mit Migrationshintergrund ein ganz besonderes Flair bieten, auf den größten öffentlichen Platz Skandinaviens. Berühmtester Sohn der Stadt ist der erfolgreiche Biathlet Ole Einar Björndalen.

  • Hinauf ins Wintersportparadies

Weiter geht die Fahrt vorbei am kleinen Örtchen Vikersund, mit seiner Skiflugschanze Vikersundbakken, nach 3. Honefoss am Tyrifjord auf bereits 100m Höhe. Namensgeber der Stadt ist ein mächtiger Wasserfall der hier in die Tiefe rauscht. Von Honefoss aus lohnt sich ein Besuch des benachbarten Hadeland Glassverk, einer 1762 gegründeten Glasbläserei.  Hier kann das Handwerk der Glasbläserei bewundert werden, dessen Geschichte sowie die neusten Trends und Designs rund um das Thema Glas. Nun schlängelt sich der Zug weiter durch das Hallingdal-Tal bergauf vorbei an Gol in den bekannten Wintersportort 4. Geilo auf einer Höhe von etwa 800 m. Bereits 1857 begann der Skitourismus dort und formte im Laufe der Jahre eines der größten Skiresorts in Norwegen. Bekannt ist Geilo aber nicht nur als Freizeitdestination sondern auch die Schmiedekunst hat hier eine lange Traditon, noch heute werden hochwertige Äxte, Messer und Werkzeuge von Geilo aus in die ganze Welt ausgeliefert.

  • Rallervagen und Flambahn

Nicht weit ist es nach Haugastol im Hardangervidda- Plateau, von hier aus startet der beliebteste Radweg Norwegens, der Rallarvegen nach Flam. Der Bergenbahn steht nun der letzte Aufstieg bevor vorbei am mächtigen Gletscher Hardangerjokulen (1.876 Meter) nach 5. Finse. Auf 1222 m liegt hier die höchste Haltestelle der Bergenbahn. Finse besteht nur aus wenigen Ferienhäusern, einem kleinen Hotel, einer bewirteten Gebirgshütte und einem Museum. Die meisten Touristen kommen in den wenigen Sommermonaten über den Rallarvagen in den Ort und sind begeistert von der unberührten, magischen Landschaft welche auch schon in einem Star Wars- Film zu sehen war. Sehenswert ist vor allem das, in einem alten Lokschuppen zu findenden, Rallarmuseum, welches den mühsamen Bau der Bahnstrecke eindrucksvoll dokumentiert. Nach Finse fährt der Zug in das für Autos unzugängliche 6. Myrdal ein. Hier zweigt die Flambahn hinab nach Flam ab, eine der steilsten Eisenbahnlinien der Welt auf Normalspur.

  • Durch tannengrüne Wälder in die alte Hanseatenstadt

Die Bergenbahn fährt nun weiter abwärts durch dichte tannengrüne Wälder nach 7.Voss. Die kleine Stadt am Vangsvatnet See zählt etwa 14.000 Einwohner und ist sehr bekannt für seine ausgezeichneten Kanu- und Rafting- Möglichkeiten. Eine weitere Attraktion ist die Kirche Vangskyrkja, erbaut in den Jahren 1271- 1277. Die Route endet in 8. Bergen auf Meeresspiegelniveau. Die zweitgrößte Stadt des Landes am Byfjord besaß einst einen der bedeutendsten Häfen der Nordsee und war wichtiger Hansestützpunkt. Zeugnis dieser Zeit ist das zum Weltkulturerbe erklärte Hanseviertel Bryggen mit seinen bunten Speicherhäusern. Bei einem Stadtrundgang können die weiteren Sehenswürdigkeiten wie das älteste Gebäude der Stadt, die Marienkirche, die massive Festung Bergenhus und der Dom entdeckt werden. Mit einem reichhaltigen Angebot lockt auch der Bergener Fischmarkt viele Besucher auf den Marktplatz.

Bilder zu Bergenbahn- eine Rundreise durch Norwegen

Bergenbahn - von Oslo nach Bergen. Bergenbahn - von Oslo nach Bergen. Bergenbahn - von Oslo nach Bergen. Bergenbahn - von Oslo nach Bergen.

Highlights

  • Für die kleinen Besucher

Im Bärenpark Vassfaret kann man unteranderem Bären, Rehe, Elche und Stachelschweine in ihrer natürlichen Umgebung bei täglichen Führungen ganz aus der Nähe beobachten. Der Bärenpark ist von der Haltestelle Fla erreichbar und  täglich von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet.

  • Eine der steilsten Bahnstrecke der Welt auf Normalspur

Zu den beliebtesten Attraktionen Norwegens gehört die Flambahn, die von der Haltestelle Myrdal hinab ins Dörfchen Flam führt. Während der einstündigen Fahrt werden tosende Wasserfälle, steile Berghänge und dichte Wälder passiert. Die Fahrt endet nach 20 km, einem bewältigten Höhenunterschied von 864m und 20 Tunneln im innersten Winkel des Aurlandfjords.

  • Unterwegs mit dem Rad

Der Rallarvegen wurde einst von den Gleisbauern gebaut um das Schiennetz der Bergenbahn legen zu können. Heute gilt diese Strecke durch das Hardangervidda- Plateau, Norwegens größtem Nationalpark, entlang der Gleise als beliebtester Radweg Norwegens, welcher von Haugastol nach Flam bzw. Voss führt. Fahrradleihmöglichkeiten gibt es beispielsweise am Bahnhof Haugastol.

  • Vergangene Zeiten

Die Halbinsel Bygdoy westlich von Oslo trägt Norwegens bedeutendster Museumskomplex. Im Vikingskipshuset werden beispielsweise Schiffe aus der Wikingerzeit ausgestellt. Ferner liegen auf Bygdoy das Norwegische Volksmuseum und das Norwegische Seefahrtsmuseum.

Reiseinformationen

Routenlänge ca. 500 km  Dauer 7 Stunden
Verkehrsmittel Bahn Routenverlauf Oslo S- Nationaltheatret- Lysaker- Asker- Drammen- Hokksund- Vikersund- Honefoss- Fla- Nesbyen-Gol- Al- Geilo- Ustaoset- Haugastol- Finse- Hallingskeid- Myrdal- Upsete- Voss- Dale- Vaksdale- Ama- Bergen
Startort Oslo Beste Reisezeit Mai
Zielort Bergen Länder Norwegen


  • Wetterkarte 
 Oslo Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximaltemperatur  - 1°  0°  5°  10° 17°   22°  23° 22°   16°  11°  4°  1°
Minimaltemperatur  - 7°  - 7°  - 4°  1°  7°  11°  13°  11°  8°  5°  - 1°  - 6°
Sonnenstunden in %  14  23  31  38  40  44  43  42  34  27  20  14
Wassertemperatur  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -
Regentage  18  14  15  13  15  15  17  17  17  18  18  17


  • Auskünfte

www.visitnorway.com Norwegens Offizielles Reiseportal, Informationen zu den Haltepunkten der Bahn (Attraktionen,…)

www.nsb.no – Internetseite der Norwegischen Bahn mit Informationen zu Abfahrtszeiten der Bergenbahn und Buchungsmöglichkeiten.

www.visitoslo.com – Offizieller Reiseguide Oslo

www.marcopolo.de – Insidertipps und wichtige Hinweise für Norwegen

www.visitbergen.com – Offizieller Reiseguide Bergen


  • Tipps für eine stressfreie Reise

Eine Fahrt mit der Bergenbahn sollte unbedingt einige Zeit vor Reiseantritt gebucht werden, da die Züge meistens gut gefüllt sind. Fahrkarten können zwar auch im Zug erworben werden, sie sind dort jedoch teurer als bei einer frühzeitigen Buchung. 

Video zu Bergenbahn- eine Rundreise durch Norwegen

  • Streckenverlauf der Bergenbahn, Spieldauer: 2.05 in Farbe, Sprachen: Deutsch

Autor: Tamara Dettling