Rocky Mountaineer - von Toronto nach Vancouver

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Überblick 

Kanada beeindruckt mit seiner atemberaubenden Landschaft.Kanada ist das zweitgrößte Land der Welt und beinahe so groß wie Europa. Mit seinen dreizehn Provinzen nimmt Kanada eine Fläche von 9.984.670 km² ein und hat hierbei nur 3,4 Einwohner pro Quadratkilometer – was es zu einem sehr weitläufigen Land, mit viel Natur, macht. An der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika, im Süden, befinden sich die größten Städte und Siedlungen, wohingegen der Norden kaum Einwohner hat. Kanada umfasst sechs unterschiedliche Zeit- und Klimazonen. Diese Klimazonen reichen von einem Polarklima im Norden, über gemäßigtes Klima im Süden – teilweise auch trockenes Klima - bis hin zum mediterranen Klima an der Westküste. Doch auch Flora und Fauna lassen jeden Touristen schwärmen. Allerdings sind viele Wälder immer noch Urwälder. Auf der Reise durch Kanada sieht man die unterschiedlichsten Tiere. Diese reichen von Polarbären über Braunbären, Elchen und Seehunden, bis hin zu Orca- und Buckelwalen. So liegt der Charme Kanadas auf zwei Schwerpunkten, auf der einen Seite die großen pulsierenden Städte wie Toronto, Vancouver, Calgary und Edmonton, aber auch auf der natürlichen Seite der Nationalparks. An Bord des VIA Rail Zuges und des Rocky Mountaineer stehen Ihnen Kabinen mit eigenem Bad, sowie Panoramawägen und Bordrestaurant zur Verfügung. Während der Reise werden Sie voll verpflegt.

Wegstrecke & Route


Route nach Vancouver, British Columbia, Kanada auf einer größeren Karte anzeigen

  • Toronto und Niagara

Start der Reise ist 1. Toronto. Bevor die erste Etappe der Bahnreise beginnt, muss man noch die atemberaubenden Niagara Fälle gesehen haben. Unumgänglich ist dort die Fahrt mit der „Maid of the Mist“, die ihre Fahrt bis knapp vor die Horseshoe Wasserfälle wagt. Entlang des Niagara Rivers gelangt man nach 2. Niagara-on-the-Lake. Diese kleine idyllische Stadt liegt direkt am Lake Ontario und bei gutem Wetter kann man sogar Toronto mit seinem Wahrzeichen, dem CN Tower, erkennen. In Toronto selbst ist ein Besuch auf dem CN Tower ebenso faszinierend wie das Casa Loma; ein Schloß auf dem Hügel mitten in der Großstadt. Eine 15 minütige Fahrt, mit einer reinen Personenfähre, ermöglicht es einem dem hektischen Großstadtalltag zu entfliehen. Das Ziel ist Toronto Island, mitten im Lake Ontario. Auf Toronto Island dürfen keine Autos fahren, so ist das meist genutzte Fortbewegungsmittel dort ein Fahrrad oder Inline Skates. Neben kleinen Restaurants findet man auch eine Vielzahl von Familien die dort ihr Wochenende bei einem Picknick genießen.

  • Jasper

Nun beginnt die viertägige Bahnreise von Toronto nach 3. Jasper, durch das nördliche Ontario und die Prärie-Provinzen. Sie übernachten an Bord des VIA Rail Zuges. Sie durchqueren die reizvolle Seen- und Waldlandschaft des kanadischen Schildes und fahren durch die Prärie des mittleren Westen Kanadas. Angekommen in Jasper erwartet Sie der Jasper-Nationalpark. Er gehört zum Weltnaturerbe und ist der größte Nationalpark Kanadas. Sie haben die Möglichkeit eine kurze malerische Rundfahrt zu machen, auf der Sie zahlreiche Naturattraktionen und schroffe Gipfel entdecken und vielleicht sogar die zahlreichen Wildtiere erspähen können, die in diesem Berg Park ihr Zuhause haben.

  • Icefield Highway, Lake Louise und Banff

Über den Icefield Highway gelangen Sie zum 4. Lake Louise. Ein Halt am Columbia Icefield und eine Fahrt mit dem „Ice Explorer“ dürfen natürlich nicht fehlen. Lake Louise ist vor allem ein Ort für Freizeitaktivitäten wie Klettern, Kanufahren, Wandern und Skifahren. Der See hat seine türkisblaube Farbe von dem Steinmehl, was vom Gletscherwasser in den See gespült wird. Die nächstgrößere Stadt ist Calgary, die bekannt ist für ihre Olympischen Spiele, im Jahre 1988. Weiter geht die Fahrt mit dem Bus in die Rocky Mountains nach 5. Banff. Es besteht nun die Möglichkeit für einen 12-minütigen Rundflug im Hubschrauber über die außergewöhnliche Landschaft der Rockies. Nach dem Hubschrauberflug erkunden Sie Banff auf einer Besichtigungsfahrt. Zu den Höhepunkten hier gehören die Bow Falls, die Banff-Gondel, der Lake Minnewanka, der Surprise Corner und die Hoodoos. Bei einer Besichtigungstour durch den Banff National Park lernen Sie unter Anderem den Ort Banff und seine herrliche Umgebung kennen.

  • Rocky Mountaineer, Kamloops und Vancouver

Reise an Bord des Rocky Mountaineer von Banff nach 6. Kamloops. Zu den Höhepunkten zählen die kontinentale Wasserscheide, die Spiral Tunnels, der Kicking Horse Canyon, der Rogers Pass und Craigellachie, wo der letzte Schienennagel der Canadian Pacific Railway gesetzt wurde. Die Reise geht weiter nach Westen zur Küstenstadt 7. Vancouver. Zu den Höhepunkten gehören die Steilhänge und Felsformationen entlang des Thompson River und die tosenden Flüsse am Hell’s Gate (Höllentor) im Fraser Canyon. Vancouver wird oft als die schönste Stadt der Welt betitelt. Diesen Titel hat sich die Stadt aber auch verdient, denn die besondere Lage, eingebettet zwischen dem pazifischen Ozean und den Bergketten entlang der Küste, machen Vancouver einzigartig. Das Panorama der Skyline, weitläufige Parkanlagen, gepflegte Architektur und die lebensfrohe Einstellung der Stadt vermitteln höchste Lebensqualität.

Bilder zur Rundreise Rocky Mountaineer

Highlights

  • Wintersport

Wer die weite Reise schon bis nach Vancouver gemacht hat, sollte auch den bekannten Wintersportort Whistler besuchen. Whistler war der Austragungsort der olympischen Winterspiele 2010.

  • Whale watching

Zwischen Vancouver und Vancouver Island befindet sich die Strait of Georgia. Dieser Kanal ist die Heimat für unzählige Orcawale. Allein die Fahrt mit einem kleinen Schnellboot, dem „Zodiac“, ist schon ein großes Erlebnis.

  • Ein bisschen Europa

Von Vancouver aus gelangt man in nur einer Stunde mit der Fähre nach Vancouver Island. Die Hauptstadt British Columbias ist Victoria im Süden der Insel und sehr geprägt aus der ehemals vorherrschenden britischen Kolonie.

  • Bungee-Jumping

Auf der Reise durch die Nationalparks Kanadas findet man häufig Anbieter für Bungee-Jumps. Ein Nervenkitzel nicht nur für die Springenden, sondern auch für die Zuschauer, die mit ansehen müssen wie sich die Leute von einer Brücke stürzen.

Reiseinformationen

Routenlänge ca. 5.000 km Dauer 13 Tage
Verkehrsmittel Bahn Routenverlauf Toronnto - Jasper - Lake Louise - Banff - Kamloops - Vancouver
Startort Toronto Beste Reisezeit Mai - September
Zielort Vancouver Länder Kanada


  • Wetterkarte
 Vancouver Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximaltemperatur  6° 8°  11°  14°  18°  21°  23°  23°  19°  14°  9°  7° 
Minimaltemperatur  1° 1°  3°  5°  8°  11°  13°  12°  10°  7°  4°  2° 
Sonnenstunden  2h 3h  4h  6h  7h  7h  9h  8h  6h  4h  2h  1h 
Wassertemperatur  9° 8°  8°  9°  11°  13°  14°  15°  14°  12°  11°  9° 
Regentage 15  14  14  11  12  17  17 


  • Auskünfte

http://www.viarail.ca/en/main?changelang=1 – Kanadische Bahnseite zum Buchen von Bahnen (auch in Deutsch).

http://www.seetorontonow.com/ - Offizielle Tourismuswebsite von Toronto.

http://www.jaspernationalpark.com/ - Alle Informationen rund um den Jasper Nationalpark.

http://www.banffnationalpark.com/ - Alle Informationen rund um den Banff Nationalpark.

http://www.tourismvancouver.com/travel-trade/international-sites/german/ - Wichtige Informationen rund um Vancouver.

 

  • Tipps für eine stressfreie Reise

Für einen stressfreien Urlaub, vor allem in den Nationalparks, aber auch in anderen Gebieten, ist höchste Vorsicht geboten was wilde Tiere angeht. Daher sollten Sie immer darauf achten, keinen Müll liegen zu lassen und vor allem nichts Süßes was die Bären anlocken könnte. Ein Besuch am Ende auf Granville Island ist ein Muss. Auf dem Markt (Mo-So) finden sie alles was das kulinarische Herz begehrt, von frischen Krebsen, über frische Pasta bis hin zur Poutine.

Video zur Rundreise Rocky Mountaineer

  • Fahrt an Bord des Rocky Mountaineer mit sagenhaften Panoramabildern. Spieldauer 2:39min; in Farbe. Sprachen: Deutsch, Englisch

Autor: Simone R. Helmik